Bitcoin richtet sich ein, um einen scharfen Abwärtsbruch zu sehen; Zu beobachtende Ebenen

Bitcoin hat seinen mehrmonatigen seitwärts gerichteten Handel weiter ausgebaut, da es in der Region mit weniger als 9.000 US-Dollar schwebt.

Es scheint in letzter Zeit immer schwächer zu werden, da es häufig die Unterstützung von rund 9.000 US-Dollar getestet hat, ohne einen leidenschaftlichen Anstieg von diesem Preisniveau aus verzeichnen zu können.

Wo sich die Trends als nächstes entwickeln, hängt möglicherweise davon ab, wie die Bullen reagieren, sollte sich die Krypto in die Region um die 8.000 USD wagen.

Analysten stellen fest, dass ein Rückgang in dieser Preisregion unmittelbar bevorsteht und die Kryptowährung in den kommenden Tagen möglicherweise immense Turbulenzen erleben wird.

Wenn Käufer nicht in der Lage sind, ihren Preis über 8.600 USD zu halten, wird seine Stärke ungültig und es wird wahrscheinlich in einen intensiven Abwärtstrend geraten.

Eine starke Verteidigung dieses Niveaus könnte es ihm jedoch ermöglichen, seine Handelsspanne zurückzugewinnen und genug Kaufdruck zu katalysieren, um es auf 10.000 USD zu bringen.

Bitcoin zeigt Anzeichen von Schwäche, da Daten darauf hindeuten, dass eine Abwärtsbewegung unmittelbar bevorsteht

Zum Zeitpunkt des Schreibens handelt Bitcoin Evolution nominal zu seinem aktuellen Preis von 9.150 USD. Es hat sich in den letzten Tagen um dieses Niveau bewegt.

Anfang dieser Woche versuchten Bären, einen scharfen Ausverkauf zu katalysieren, als sie ihn auf Tiefststände von 8.950 USD fallen ließen. Der Besuch dieser Tiefststände war flüchtig, da die Käufer den starken Verkaufsdruck schnell aufnehmen und wieder in ihre Handelsspanne bringen konnten.

Diese Erholung war flüchtig, da sie seitdem ihre Dynamik verloren hat, da sie bei 9.100 USD liegt. Wenn die Kryptowährung keinen Kaufdruck aufbringen kann, könnte sie in der kommenden Woche einer weiteren Schwäche ausgesetzt sein.

Ein angesehener Analyst sprach kürzlich in einem Tweet über die Bedeutung der nächsten Bewegung von Bitcoin und erklärte, dass ein Muster darauf hindeutet, dass in den kommenden Tagen wahrscheinlich eine große Bewegung folgen wird.

„BTC – jetzt ist dies eine gewisse Komprimierung in den unteren Zeitrahmen. Wir konnten nach der Eröffnung am Sonntag eine schöne Bewegung sehen, und eine Unterbrechung dieser Komprimierung führt wahrscheinlich vorerst nur zu ein paar Hundert “, bemerkte er.

Bitcoin

Hier ist der Grund, warum 8.600 US-Dollar eine kritische Stufe sind

Wie Bitcoin seinen mittelfristigen Trend gestaltet, scheint davon abzuhängen, ob sich die Kryptowährung gegen einen Rückgang unter 8.600 USD verteidigen kann oder nicht.

Analysten stellen fest, dass dieses Niveau kurzfristig von entscheidender Bedeutung ist, da ein Rückgang darunter die gesamte Makrostärke von Bitcoin ungültig machen und die Tore für ernsthafte Verluste öffnen würde.

„Bitcoin: Alles hängt davon ab, ob Sie 8.600-8.800 USD halten. Wenn wir das tun, haben wir eine versteckte bullische Divergenz (ich mache nicht viel regelmäßig mit ihnen). Und noch ein HL. Der nächste Test von 10.500 US-Dollar = sehr wahrscheinlicher Ausbruch. 8.600 Dollar verlieren -> Invalidierung “, erklärte er.

Nassim Taleb: Næsten alle Bitcoinere er ‚totale idioter‘

Nassim Taleb, universitetsprofessor og forfatter af Black Swan, synes Bitcoin er en god idé, men de fleste investorer kan ikke forstå dens nuancer.

Nassim Taleb, forfatter af „Skin in the Game“, kom ind i en lille Twitter-fejde, hvor han forklarede, at de fleste investorer ikke kan forstå nuancerne i et cryptocurrency som Bitcoin Loophole.

Ifølge en tweet, der blev sendt af Nassim Taleb den 21. juni, er Bitcoin ( BTC ) en god idé, men „næsten alle bitcoiners er totale idioter.“

Taleb udvekslede stillinger med den selvbeskrevne „Bitcoin-maksimalist“ Giacomo Zucco. Han udfordrede Talebs synspunkter på at indføre centrale planlægning af bureaukrater og politikere med „ingen hud i spillet“ som den bedste risikostyringsstrategi.

Den tidligere Wall Street-erhvervsdrivende blev professor i risikoteknik , der har mærket sig en lokalist , en „libertarian for højere niveauer af centralregering.“

Libertariske synspunkter på Bitcoin

På trods af presset for mange lande til at skabe digitale bankers digitale valutaer, er der mange i kryptomiljøet, der ser Bitcoin som en måde at bryde væk fra traditionelle finansielle virksomheder.

Nogle tidlige BTC-adoptere som Roger Ver har været dygtige fortalere for den libertariske økonomi. Cointelelegraph rapporterede også i april, at en libertarisk tænketank kritiserede den amerikanske værdipapirer og udvekslingskommission for at strække reglerne i et tilsyneladende forsøg på at regulere cryptocurrency.