Billige Altmünzen bringen höhere Renditen

Daten zeigen, dass der Mythos „Billige Altmünzen bringen höhere Renditen“ fehlerhaft ist

Viele Anleger glauben, dass der Kauf der billigsten Altmünzen bei Rallyes höhere Renditen abwirft, aber stimmt das auch?

Für viele Investoren bleibt der Krypto-Handel nach wie vor eine Lumpen-zu-Reichen-Affäre, bei der unerfahrene Investoren hoffen, durch den Kauf der billigsten Altmünzen reich zu werden, wie es 2017 viele unerfahrene Händler taten.

Derzeit erwartet die Mehrheit der Händler nicht, dass Bitcoin (BTC) in einer einzigen Woche 50% oder mehr pumpen wird, da $18.400 eher undurchführbar erscheint. Andererseits sind viele derselben Investoren bei Bitcoin Trader bereit, ihre hart verdienten Gelder hinter eine niedrigere Obergrenze und billigere Altmünzen zu stellen, in der Hoffnung, dass der Kauf billigerer Kryptowährungen zu einer höheren Rendite führt.

Ein kurzer Blick auf den Index von CoinMarketCap zeigt, dass 39 der 60 wichtigsten Münzen am 12. Juli unter 3 Dollar gehandelt wurden. Trotzdem sollten Anleger, die eine schnelle Rendite mit den billigsten Münzen erzielen wollen, über die Chancen nachdenken, die Gewinner zu küren.

Wie die vergangenen Jahre gezeigt haben, können Altmünzen selbst dann an Bedeutung gewinnen, wenn die Märkte für Kryptowährungen einigermaßen stabil bleiben, indem sie ihren Marktanteil erhöhen. Diese Zeiträume sind allgemein als Altmünzen-Saison bekannt, und sie können von einigen Tagen bis zu einigen Monaten reichen.

Rückgänge der Bitcoin-Dominanz lösen Altcoin-Rallyes aus

Es gibt keine klare Definition einer Altcoin-Saison, obwohl sie in der Regel mit einem deutlichen Rückgang der Dominanz von Bitcoin einhergeht. Eine bloße 3%ige Verringerung der Dominanz von Bitcoin führt zu einer Bewertung von 8 Mrd. USD und verschiebt sich zu der Marktobergrenze von 100 Mrd. USD der alternativen Kryptowährungen.

Durch die Analyse von 15-Tage-Zeiträumen im vergangenen Jahr kann man jene Momente der Altcoin-Euphorie finden, die entweder bei bullishen oder neutralen Kryptowährungstrends auftreten.

Da Bitcoin erhebliche Unterstützungsniveaus verliert oder rückläufigen Trends gegenübersteht, neigen Anleger dazu, Risiken bei Altmünzen zu vermeiden, wodurch die BTC-Dominanz zunimmt.

Frühere Altcoin-Saisons

Diese vier Anlässe hinterlassen deutliche Spuren, und der jüngste Rückgang um 2,2 % auf die derzeitige Dominanz von 63,8 % am 11. Juli war nahe dran. Nachstehend sind die höchsten Rückgänge der BTC-Dominanz in 15-Tages-Zeiträumen aufgeführt.

Das obige Diagramm zeigt vier aktuelle Fälle, in denen Altcoins gegenüber der Marktkapitalisierung von Bitcoin an Boden gewonnen haben. Wenn der Mythos, dass die preisgünstigen Münzen ein höheres Potenzial haben, Bestand hat, sollte man sehen, dass diese in jeder dieser Altsaisons die übrigen Altmünzen übertreffen.

Es ist zu beachten, dass die Anzahl der ausstehenden Münzen meist den Einheitspreis bei Bitcoin Trader einer Kryptowährung bestimmt. Die Gründer können willkürlich zwischen Tausenden und Milliarden potenzieller Münzen, die im Umlauf sind, entscheiden und dadurch den Einheitspreis beeinflussen.

BTC-Dominanz fiel vom 30. Januar bis 14. Februar um 4,8%.

Das Jahr 2020 begann für Bitcoin stark und bewegte sich nach einem 30%igen Anstieg im Januar auf 9.330 $. Anfang Februar war es nicht anders, und die Altmünzen zogen weiter an, bis Bitcoin seinen Höchststand nahe der 10.400 $-Marke erreichte. Die BTC-Dominanz erreichte den niedrigsten Stand seit sieben Monaten und markierte eine massive Altcoin-Rallye.

Prissetting for Bitcoin: BTC / USD er fast når prisen svinger mellom $ 9.000 og $ 9.300

Prisen på Bitcoin sitter fast i konsolidering med støtte på 9000 dollar og motstand på 9 400 dollar.

Etter avslaget på 9 461 dollar sett tidligere denne uken, har Bitcoin Code gått inn i enda et parti med sidelengs handel som har gjort lite for å gi innsikt i utsiktene på nær sikt. Imidlertid varierer den eksisterende trenden noe som gjør at markedet forblir ubesluttsomt. Ikke desto mindre kan den krympende flyktigheten fortsette å begrense oksene til tross for innsatsen for å bryte barrierer til henholdsvis 9 300 og 9 400 dollar.

Teknisk sett kan det hende at Bitcoin holder på med den pågående sidelengs handlingen en stund lenger

Foreløpig kommer det bokstavelig talt ikke noe signal fra den tekniske indikatoren RSI (14) om en forestående bevegelse nedover eller oppover. Med andre ord, kjøpepress og salgspress er for øyeblikket å avbryte. Når markedet fortsetter å presse, er volatiliteten bundet til å returnere til markedet. Et brudd over $ 9 500 vil mest sannsynlig gi gevinster muligheten til å treffe de potensielle motstandsnivåene på $ 9 800, $ 10 000 og $ 10 200.

Imidlertid kan en eventuell svikt fra oksene med å forhøye prisen øke prisnedsettelsen til $ 9000 viktig støtte

En ytterligere lav kjøretur kan sende prisen til $ 8 700, $ 8 500 og $ 8 300 support. Selv om Bitcoin-prisen ennå ikke har falt under noen avgjørende støttenivåer, ettersom den for tiden handler innen det tidligere etablerte handelsområdet mellom 9000 og 9 300 dollar.

Ser vi på det 4-timers-diagrammet, handler Bitcoin for tiden for rundt 9 208 dollar og under 9-dagers og 21-dagers glidende gjennomsnitt etter å ha falt fra 9 302 dollar der mynten berørte i dag. Fra et teknisk synspunkt er trenden i hendene på selgerne.

Den tekniske indikatoren RSI (14) trekker seg tilbake selv om den ikke hadde nådd 40-nivået. Så lenge den nedadgående trenden fortsetter, vil det å holde Bitcoin over 9 500 dollar være en skremmende oppgave. I dette tilfellet er det best at vi ser på mulige støttenivåer, med en start på $ 9 050 og under. Mens motstanden ligger på 9 350 dollar og over.

Facebook verliert innerhalb kürzester Zeit ein Drittel der Marktkapitalisierung von Bitcoin

Mehr als 56 Milliarden Dollar wurden am Freitag von der Marktkapitalisierung von Facebook gestrichen, und mehr Werbetreibende schlossen sich dem anhaltenden Boykott gegen den Social-Media-Juggernaut an, berichtet CNBC.

Um dies zu relativieren, ist dies fast ein Drittel der gesamten Marktkapitalisierung von Bitcoin, die derzeit bei 167 Milliarden Dollar liegt.

Werbetreibende geben Facebook auf

Der in London ansässige Konsumgüterriese Unilever, der mehr als 400 Marken unter seinem Gürtel hat, versetzte Facebook und Twitter einen schweren Schlag, indem er seine Anzeigen bis Ende 2020 von diesen beiden Plattformen abzog.

Fast 90 Werbetreibende, darunter Coca-Cola und Verizon, sind bereits von Facebook geflohen, weil es versäumt hat, gegen schädliche Inhalte vorzugehen.

Der CEO von Facebook, Mark Zuckerberg, verteidigte die Bemühungen der Plattform zur Überwachung der Inhalte und verwies auf „Milliarden von Dollar“, die investiert werden, um sie sicher zu halten.

Darüber hinaus kündigte Zuckerberg an, dass er damit beginnen werde, schädliche und missbräuchliche Beiträge aller seiner Nutzer, einschließlich der Politiker, zu kennzeichnen.

Wir werden bald damit beginnen, einige der Inhalte zu kennzeichnen, die wir aufgeben, weil sie als berichtenswert gelten, damit die Leute wissen, wann dies der Fall ist.

Facebook hat gute Beziehungen zum weißen Haus

Kuscheln bis zum Trumpf

Zuvor hatte der Milliardär behauptet, dass soziale Medien nicht „der Schiedsrichter der Wahrheit“ sein sollten, nachdem Twitter den Tweet von US-Präsident Donald Trump im Mai markiert hatte.

Facebook genießt gemütlichere Beziehungen mit der Trump-Administration im Vergleich zu anderen Technologie-Giganten, die ständig in ihrem Fadenkreuz erscheinen.

Wie von U.Today berichtet, hatte Zuckerberg am Abend vor seiner Aussage im Kongress über die Libra-Krypto-Währung im vergangenen Oktober ein geheimes Abendessen mit der Trump-Familie.

Abonnieren Sie U.Today auf Twitter und seien Sie an allen wichtigen täglichen Krypto-Nachrichten, Geschichten und Preisvorhersagen beteiligt!

Un homme en Russie ne récupérera pas son BTC volé

Si quelqu’un perd son bitcoin à des pirates ou se fait voler ses pièces, la première chose qu’il veut faire est d’impliquer la police pour l’aider à conserver ses fonds perdus. Cependant, lorsque les régulateurs du pays travaillent contre vous, comme en Russie, cela peut être extrêmement frustrant pour ceux qui sont victimes d’actes malveillants.

La Russie s’oppose à la CTB

Un homme en Russie qui s’est fait voler plus de 100 bitcoins il y a plus de deux ans a demandé une assistance juridique pour traduire les voleurs en justice. Malheureusement, alors que le commerce de bitcoins et de crypto se produit sur le sol russe, le pays ne considère pas le bitcoin ou d’autres formes de crypto comme de l’argent ou une monnaie légale. Ainsi, le tribunal a rejeté la demande d’aide de l’homme et prend indirectement le parti des criminels qui sont partis avec l’argent.

Cela a été un argument à long terme dans l’espace bitcoin pendant de nombreuses années. La CTB est-elle considérée comme de l’argent? Est-ce une propriété? Est-ce basé sur l’air mince? Qui détermine ce qu’est le bitcoin et comment peut-il finalement susciter le respect et l’attention qu’il mérite? Aux États-Unis, par exemple, le bitcoin est considéré comme une propriété plutôt que de l’argent, car il existe des sociétés telles que Overstock.com qui acceptent les paiements BTC au lieu du fiat pour les biens et services.

L’insulte à la blessure de la victime est le fait que ses bitcoins ont été volés après son enlèvement par les défendeurs en 2018. Il a demandé au tribunal de l’aider à conserver l’argent volé par les ravisseurs, qui comprenait environ 90 000 $ de roubles russes et plus de 900 000 $ en BTC. On estime que près d’un million de dollars ont été prélevés.

Cependant, alors que les roubles devaient être remboursés, l’homme a été rejeté lorsqu’il a fallu récupérer les unités BTC. Le tribunal a fait valoir que non seulement le bitcoin n’était pas de l’argent, mais qu’il ne pouvait pas non plus être considéré comme un bien en vertu du droit russe standard et ne pouvait donc pas être restitué. Aux yeux de la cour, le bitcoin n’existe pas et quelque chose qui n’existe pas ne peut pas être rendu. Cependant, les prévenus envisagent environ huit à dix ans de prison, ce n’est donc pas comme si la justice n’était pas rendue.

Comment la pièce peut-elle obtenir le respect qu’elle mérite?

Cependant, il est décourageant de voir autant de régulateurs avoir une vision si rétrograde d’une monnaie qui, à ce stade, existe depuis plus de 12 ans et a finalement fait ses preuves à maintes reprises dans le monde de la finance. La victime – qui reste anonyme au moment de la rédaction du présent rapport – a toujours la possibilité de s’adresser à une cour d’appel et de déposer une idée pour récupérer la crypto-monnaie, bien qu’à ce stade, son jeu soit pratiquement n’importe qui.

La Russie a récemment connu une solide explosion du commerce de crypto grâce, en partie, à la propagation du coronavirus.

Telegramm zur Zahlung von 18,5 Millionen Dollar in einer Vereinbarung mit der SEC verdonnert

In einem scheinbar endenden Rechtsstreit zwischen der U.S. Securities and Exchange Commission (SEC) und dem Nachrichtengiganten Telegram wird erwartet, dass letzterer gemäß einer vorgeschlagenen Vereinbarung eine Zivilstrafe von 18,5 Millionen Dollar an die SEC und 1,2 Milliarden Dollar Herausgabegebühr zahlt.

Telegramm stimmt der Zahlung von Disgorgement und Zivilstrafe zu

Die US-Börsenaufsichtsbehörde SEC reichte am Donnerstag (25. Juni 2020) einen Vorschlag für ein endgültiges Urteil beim US-Bezirksgericht des südlichen Bezirks von New York ein. Laut der Gerichtseinreichung enthüllte die SEC, dass sowohl die Kommission als auch das Telegramm am 11. Juni 2020 eine Vergleichsvereinbarung erzielten.

In der von den beiden Parteien erzielten Einigung ist vorgesehen, dass Telegram eine Auszahlung von 1,2 Milliarden Dollar leistet. Von der gesamten Ausschüttung dienen 1,19 Milliarden Dollar als „Abfindungsbeträge“ an die Investoren gemäß dem Vertrag über den Kauf von Gramm-Token. Die Nachrichtenplattform hat vier Jahre Zeit, um den Investoren die Kündigungsbeträge auszuzahlen.

Außerdem erklärte sich das Unternehmen bereit, der SEC eine zivilrechtliche Strafe in Höhe von 18.500.00 US-Dollar zu zahlen, wobei die Aufsichtsbehörde dem Unternehmen 30 Tage Zeit gibt, die Strafgebühr zu zahlen, falls das Gericht das Urteil genehmigt. Dies geht aus dem Gerichtsantrag der SEC hervor:

„Beträge, deren Zahlung gemäß diesem Urteil als zivilrechtliche Strafe angeordnet wurde, sind für alle Zwecke, einschließlich aller Steuerzwecke, wie an die Regierung gezahlte Strafen zu behandeln“.

Zusätzlich zu den zivilrechtlichen Strafen und der Ausspülung hieß es in dem Antrag, dass das Telegramm die US-Wertpapieraufsichtsbehörde benachrichtigen müsse, bevor ein Krypto-Token-Verkauf für die nächsten drei Jahre durchgeführt wird. Dementsprechend wird das Unternehmen die SEC 45 Tage vor der Ausgabe von „digitalen Token“ oder „Kryptowährungen“ informieren.

Jake Chervinsky, General Counsel der dezentralen Kreditvergabeplattform Compound, kommentierte die jüngste Entwicklung des Telegram/U.S. SEC. Der Krypto-Anwalt sagte in einem Tweet:

„Der Vergleich von Telegram mit der SEC scheint angesichts der Fakten und Umstände des TON-Projekts und des Grams-Angebots (die für Telegram sehr schlecht waren) fair zu sein, aber traurigerweise endet diese Saga mit einer verwirrten Stellungnahme des Bezirksgerichts zu Howey. Viele von uns hofften, das Berufungsgericht würde sich einmischen“.

Kryptohandel auf dem Tablet

Der lange Kampf mit der SEC

Im Jahr 2018 sammelte Telegram über 1,7 Milliarden Dollar von Investoren in einem ersten Münzangebot (ICO) für die Entwicklung seines Blockkettenprojekts, dem Telegram Open Network (TON). Der Kampf von Telegram gegen die SEC begann jedoch, als die US-Wertpapieraufsichtsbehörde eingriff, um den Verkauf seiner Gramm-Marken zu stoppen. Der SEC zufolge wurden die Gramm-Token von Telegram als Wertpapiere betrachtet, was wiederum bedeutete, dass die ICO-Veranstaltung 2018 mit dem Gesetz in Konflikt geriet.

Später im Januar 2020 beantragte die SEC einen Gerichtsbeschluss, um Zugang zu den Finanzunterlagen von Telegram zu erhalten, was das Unternehmen sich weigerte, der Kommission vorzulegen. Im selben Monat wies das Gericht des südlichen Bezirks von New York die Anordnung der SEC zurück, die ICO-Finanzunterlagen von Telegram einzusehen.

Eine gerichtliche Verfügung später im März verhinderte, dass Telegram seine Gramm-Marken ausgab, nachdem die Marken nach dem Howey-Test als Wertpapiere galten. Nach so vielen Schluckaufsituationen verschob das Unternehmen die Ausgabe seiner Gramm-Marken und schloss später den Vorhang für das TON-Projekt.