Allgemein

Hund Mundgeruch: Was könnte die Ursache sein?

Hund Mundgeruch ist nicht eines dieser Dinge, die nur mit dem Gebiet der Besitz eines Hundes kommt. Ständiger Mundgeruch oder Mundgeruch bei Hunden kann ein Zeichen für kleinere oder größere Gesundheitsprobleme sein. Indem Sie die Ursachen für Mundgeruch verstehen, können Sie den Geruch zähmen und diese Welpen-Küsse ein wenig mehr genießen.

Mehr als nur Morgenatmung

Schlechter Atem wird in der Regel durch Bakterien im Mund verursacht, so dass alle Säugetiere von Zeit zu Zeit schlechten Atem haben können. Menschen wachen auf, putzen sich die Zähne, nehmen einen Schluck Mundwasser und maskieren in den meisten Fällen den schlechten Atem für den Rest des Tages. Die meisten Hundebesitzer putzen jedoch nicht jeden Morgen die Zähne ihres Hundes, und wenn der Atem Ihres Welpen beginnt, Sie auszuschalten, fragen Sie sich vielleicht, welche Maßnahmen Sie ergreifen müssen.Hund mit Zahnbürste

Häufiger oder extremer Mundgeruch kann ein Zeichen für Gesundheitsprobleme sein, daher ist das erste, was Sie tun sollten, wenn Sie sehr starke Gerüche aus dem Mund Ihres Hundes riechen, ihn zum Tierarzt zu bringen und ihn seine Zähne untersuchen zu lassen. Wenn sie eine starke Zahnsteinbildung, rotes und gereiztes Zahnfleisch oder übermäßiges Sabbern bemerken, könnte das ein Zeichen für eine größere Zahnerkrankung wie Gingivitis sein. Systemische Krankheiten, wie Diabetes, Lebererkrankungen oder Nierenerkrankungen, könnten der Täter sein, stellt der American Kennel Club fest.

Während Sie sich im Büro des Tierarztes befinden, können Sie die Arten von Leckereien und Futter besprechen, die Sie Ihrem Hund geben. Obwohl einige Spielzeuge und Behandlungen die Zahngesundheit fördern, sind nicht alle Rassen gleich. Einige Rassen können tatsächlich einen schlechteren Atem oder übermäßiges Sabbern von bestimmten Arten von Leckereien und Kauspielzeug entwickeln. Rohhautknochen sind ein perfektes Beispiel für eine Leckerei, die viele Hundebesitzer verwenden, ohne zu merken, dass sie die falsche Größe verwenden oder ihrem Hund diese Leckerei zu oft geben, erklärt die ASPCA. Nur der Tierarzt Ihres Hundes weiß wirklich, welche Zahnbehandlungen, Kauspielzeuge und Lebensmittel am besten für den Mund Ihres Hundes geeignet sind. Es gibt viele Hundefutter für die tägliche Mundpflege, die speziell entwickelt wurden, um die Zähne Ihres Hundes beim Kauen zu reinigen. Manchmal, wenn das Problem durch eine Art Mundkrankheit verursacht wird, muss Ihr Tierarzt möglicherweise ein therapeutisches Hundefutter verschreiben. Diese Art von Lebensmitteln kann dazu beitragen, seinen allgemeinen Atem und seine Mundgesundheit zu verbessern.

Nach der zahnärztlichen Diagnose

Sobald Ihr Tierarzt die Ursache für den schlechten Atem Ihres pelzigen Freundes ermittelt und eine Behandlung vorschlägt, ist es wichtig, die Packungsanweisungen und die Vorschläge der ASPCA zu befolgen. Wenn Ihr Hund seine Zähne putzen lassen muss, sollten Sie diese Zeit zum Zähneputzen nutzen, um sich zu verbinden, anstatt sich ihm mit Frustration zu nähern oder Ihren Hund ängstlich zu machen. Verwenden Sie niemals menschliche Zahnpasta, um seine Zähne zu putzen. Es gibt viele vom Hund zugelassene Mundpflege-Kits zur Auswahl.

Hund zeigt seine Zähne Schließlich, wenn Ihr Hund keine Zahnerkrankung hat und nur ein Aufflammen von Mundgeruch hier und da hat, sollten Sie vielleicht genauer darauf achten, was er isst. Bestimmte Lebensmittel oder Leckereien, die Sie ihm geben, könnten seinen Verdauungstrakt stören, was die schrecklichen Gerüche in seinem Mund erklären würde. Vergiss auch nicht, dass Hunde neugierige Kreaturen mit weniger Geschmacksnerven sind als Menschen, so dass im Allgemeinen stark riechende Gegenstände sie für einen Geschmack anlocken können, darunter tote Tiere, Müll und sogar ihren eigenen Kot.

Nicht anders als beim Menschen kann eine schöne Tiefenreinigung Ihrem Hund zugute kommen. In diesen Fällen können Tierärzte seine Zähne putzen, aber das erfordert, dass Ihr Hund in Lokalanästhesie gebracht wird. Sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt und lassen Sie sich Gedanken darüber machen, ob die Mundgesundheit Ihres Welpen von dieser Art der Tiefenreinigung profitieren würde.

Die richtige Pflege und Pflege Ihres Hundes von innen und außen ist wichtig. Durch die Erstellung und Aufrechterhaltung eines gesunden Mahlzeitenplans und einer zahnärztlichen Routine werden Sie dafür sorgen, dass sich Ihr Welpe besser fühlt und riecht, so dass Sie mehr Kuscheln und Umarmungen genießen können, ohne das Gefühl zu haben, dass Sie von seinem schlechten Atem ohnmächtig werden.